Die "Huabm" in Eckberg

Die Huabm (Hube) ist ein alter Grundbesitz in Eckberg, direkt an der südsteirischen Weinstrasse.

Steil ist es hier, aber das ist gut so. Eine 3,5 ha große südwest gerichtete Kessellage mit sandigen und auch lehmigen Böden verleiht den Trauben eine besondere Reifung und Fruchtausprägung.

Die Weine sind ausdrucksstark mit einer feinen Mineralik.

Die Huabm ist 8 km vom Weingut entfernt auf einer Seehöhe von ca. 450 m.

Hier wachsen Welschriesling, Weißburgunder, Morillon, Sauvignon blanc, Gelber Muskateller, Sämling und Zweigelt.


Die "Keischn" in Retznei

Die Keischn ist ein kleines, altes Haus vor dem Weingarten; daher der Name.

Auf 0,8 ha gedeihen hier Gelber Muskateller und Sauvignon blanc auf einer wenig steilen Südlage auf sandigen, lehmigen Boden.

Der Keischnweingarten befindet sich in Sichtweite vom Weingut auf einer Seehöhe von ca. 350 m.

 

 


Der "Jungbauerweingarten" in Retznei

Unser jüngster Weingarten. Vor zwei Jahren gepflanzt, bekommt er heuer die erste Ernte (Jungfernlese).

Auf 0,75 ha wachsen hier Gelber Muskateller und Sauvignon blanc.

Der Weingarten ist fast flach nach Westen gerichtet mit sehr tiefgründigem und schwerem Boden und liegt direkt beim Weingut. Unser Weingut hat den Vulgonamen „Jungbauer“, deshalb heißt auch der Weingarten so. Der Vulgoname ist ein über Generationen überlieferter Betriebsname.

Mit einer Seehöhe von 310 m ist er unser tiefster Weingarten.

 


Der "Rosenberg" in St. Peter a.O.

Der Weingarten „Rosenberg“ ist die Heimat vom Seniorchef Anton Perner und liegt in der Gemeinde St.Peter am Ottersbach im südoststeirischen Vulkanland.

Der Weingarten ist 2,5 ha groß und eine reine Südlage auf einer Seehöhe von 350 m.

Die Böden sind schwer von vulkanischem Ursprung.

Ideal für feinfruchtige, säurereichere Weine.

 

Hier sind Welschriesling, Weißburgunder, Sauvignon blanc, Gelber Muskateller, Sämling und Rivaner gepflanzt.