Keller


Tankkeller: Hier werden die Weißweine ausschließlich in Edelstahltanks vergoren, ausgebaut und bis zur Abfüllung gelagert. Durch den Ausbau im Edelstahltank werden die Weine sehr sortentypisch, fruchtig und bleiben länger jugendlich frisch.


Holzfasskeller: Die Rotweine vergären auf der Maische und werden nach dem Pressen in großen und kleinen Holzfässern weiter ausgebaut. Hier findet auch die malolaktische Gärung statt, dadurch werden die Weine langlebiger und komplexer. Die Rotweine lagern bis zu 14 Monate in den Fässern. In besonderen Jahren werden auch Weißweine im Holz ausgebaut; meistens Chardonnay und Sauvignon blanc.