Sehr frühe Blüte - sehr frühe Weinlese

Der Austrieb der Weinreben begann 2018 etwas später, weshalb es im Vergleich zu den vergangenen zwei Jahren zu keinen Spätfrostschäden kam. Die kurz nach dem Austrieb einsetzende Hitzewelle im April und Mai führte zu einer der frühesten Rebblüten, seit es Aufzeichnungen gibt. Regelmäßige Regenperioden und kurze Starkregen in der heiß-schwülen Luft ließen den Pilzdruck in der Steiermark gefährlich ansteigen. Die Weinbauern waren besonders gefordert, durch regelmäßigen Pflanzenschutz die Reben vor Krankheiten zu schützen. 

Durch die sehr frühe Rebblüte war die Weinlese auch dementsprechend früh wie noch nie. Bereits Anfang September begann die Hauptlese und war Anfang Oktober abgeschlossen. 

Der Jahrgang 2018 ist wieder typisch für die Steiermark.

Leicht und fruchtig mit einer schönen Säure und vor allem wieder angenehm zu trinken!