Philosophie

"Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse."

Salvador Dalí

Handarbeit zeichnet die Bearbeitung der Weinberge in einmaligen Lagen aus. Steile Hänge, unterschiedlichste Böden und das sonnenverwöhnte Mikroklima der Südsteiermark prägen unsere Weine.

Unser Streben nach höchstem Genuss macht sie zu etwas Besonderem!

Wein braucht viel Zeit für seine Entstehung – Zeit und Geduld bei der Reifung im Weingarten, Zeit in der Gärung, Zeit beim Ausbau, Zeit um sich im Glas zu öffnen.

Unsere Weine sollen den Geschmack der Trauben wiedergeben, ohne Ecken und Kanten, da diese den Geschmack verfälschen und den Trinkfluss am Gaumen blockieren.


ICH HABE EINE VORSTELLUNG VOM WEIN, UND DANACH RICHTE ICH MEINE ARBEIT IM WEINGARTEN UND KELLER AUS. ICH LIEBE MEINEN BERUF UND DIESE LIEBE SOLL MAN IM WEIN SCHMECKEN.
Anton Perner

Unsere Weine sind ein Abbild des Jahres, des Bodens und des speziellen Klimas der Südsteiermark.

Anfragen & Buchen